Das Hike & Fly Wendegurtzeug

Der Airbag des Energy Cross ist durch ein extrem formstabiles Nitinolgerüst vorgefüllt. Er bietet dir dadurch höhere Sicherheit als herkömmliche Staudruckairbags.

Für wen ist er

Für jeden der die Vorteile fortschrittlicher Airbagtechnologie mit geringem Gewicht, Tragekomfort und bequemen Fliegen vereint haben will. Vom Biwak- bis zum Streckenflieger ist der Energy Cross für verschiedenste Ansprüche geeignet.

Die Highlights

  • Velcro-Bänder

    Durch Velcro-Bänder hast du die Möglichkeit ein Mini-Vario oder Spot direkt am Gurtzeug zu befestigen.

  • Retterfach verstellbar

    Das Volumen des Retterfaches kann mit einem Reißverschluss vergrößert oder verkleinert werden, je nach Größe des Rettungssystems.

  • Gut verstaut

    An den Seiten befindet sich je eine Tasche. Diese sind so platziert, dass sie während des Fluges zugänglich sind. Zusätzlich bietet der Energy Cross ein großzügiges Rückenfach mit Gummibändern (z. B. für Bergstöcke), um das Verletzungsrisiko durch schlecht verstaute Hardware zu minimieren.

  • Sicherheit mit Nitinol-Stäbchen

    Eingebaute Nitinol-Stäbchen im Airbag bewirken, dass das Gurtzeug schon vor der Startphase um 60% gefüllt ist.

  • Airbag auch im Rückenbereich

    Durch den im Rückenbereich erweiterten Airbag hast du im Fall der Fälle einen verbesserten Schutz über die geforderte Norm hinaus.

Fragen?

Marcello Heinlein

Marcello Heinlein

Jetzt Marcello kontaktieren:
+43 (0) 68120742539

Die Eigenschaften

Der Energy Cross ist ein leichtes Wende-gurtzeug, das keine Kompromisse an Sicherheit, Stauraum und Komfort zulässt.
Leicht- und Standardschirme bis Größe L finden problemlos Platz im Energy Cross.
Der Airbag ist durch ein formstabiles Nitinolgerüst bereits vor dem Start zu 60% gefüllt. Während des Startlaufs füllt sich das Luftpolster komplett bis in den Rückenbereich. Der Gurt bietet somit passive Sicherheit über die geforderte Norm hinaus.
Das Retterfach ist mittels eines Reißverschlusses größenverstellbar. Dadurch hast du die Möglichkeit, das Fach optimal an deinen Retter anzupassen. Ein Verrutschen ist ausgeschlossen.

S M L
Gurtzeuggruppe Wendegurtzeug
Gewicht (Kg) 3,5 3,6 3,7
Max. Zuladung (Kg) 120 120 120
Aufhängehöhe (cm) 43 43 45
Karabiner-Abstand 38-46 cm 38-47 cm 40-49 cm
Protektor-Typ Airbag-Protektor
Fallschirm-Position Integrierter Retterkontainer unter dem Sitz
Prüfintervall 24 Monate
Musterprüfnummer EAPR-GZ-7302/10

Downloads